Posaunenchor 1950 Bracht
Posaunenchor      1950    Bracht

Klarinetten

von links nach rechts:

Stefanie Kraft, Maren Weichsel, Miriam Althainz, Katharina Höck, Rita Bauer, Carsten Nordmann

 

Vermutlich hat Johann Christoph Denner aus dem Chalumeau die Klarinette um 1700 entwickelt. Der Ton wird durch ein einfaches Rohrblatt erzeugt.

1839 wurde die Klarinette mit dem von Boehm für die Flöte erfunden Klappenmechanismus versehen. In Deutschland setzte sich jedoch erst nach 1900 das System von Oskar Oehler durch, das so genannte " Deutsche System".

 

Das Instrument wird ausschließlich als Melodie-Instrument eingesetzt. Zudem können Klarinetten sehr schnellgespielt werden, da mit allen Fingern gegriffen wird. Sie sorgt mit allerlei Trillen, Lauten und Verzierungen  für die Brillanz und Farbe im Blasorchester.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PC Bracht